poeticdesires

the life and musings of a kinky slut

Telekom web and walk Vertrag kündigen

In 2011, company intensively worked on preparation of on the integrated and unified web site www.telekom.sk, which in October put together, with a new visual and in one place, all functions of the original web sites www.t-com.sk and www.t-mobile.sk. The process resulted in a successful and full-scale integration of e-shops, e-care services and info services, without any operational downtime. The more than one million average unique visitors per month after the integration indicates that customers are also appreciating Telekom’s new electronic headquarters. The best proof of this is the significant two-digit increase of the e-shop share of total Company sales in the crucially important fourth quarter. Beim ersten einstecken installiert sich auf Wunsch der Telekom Internet Manager mit Versionsnummer 22.001.18.00.748, eine völlig neue Variante des Huawei Mobile Partner Verbindungsmanagers. Die Neugestaltung ist meiner Meinung nach sehr gelungen, das Fenster ist sehr klein und zeigt doch alle Informationen an. Das Menü für SMS, Einstellungen und co. kann auf Wunsch eingeblendet werden. Die verschiedenen Techniken werden vom Telekom Internet Manager ab sofort folgendermaßen signalisiert: GSM Modus: GPRS: 2G | EDGE: 2G+ | UMTS-Modus: UMTS/HSDPA/HSPA/HSPA: 3G | HSPA+/DC-HSPA+: 3G+ | LTE-Modus: 4G. Wobei letzteres vom web’n’walk Stick Fusion III natürlich nicht unterstützt wird. Mehr zum neuen Telekom Internet Manager erfahrt ihr in einem anderen Artikel. Wieder zurück zum web’n’walk Stick Fusion III: der Empfang besonders im UMTS-Netz ist eher Mittelklasse, Sticks wie der Huawei E398 (Telekom Speedstick) zeigen hier ganz klar, dass es auch besser geht. Höchst erfreulich ist jedoch, dass es Huawei endlich geschafft hat, den Anschluss für externe Antennen auch bei HSPA+ Sticks ans Laufen zu bringen.

Schließt man eine kleine externe Antenne an, so merkt man den Empfangszuwachs sofort! Damit ist der Stick besonders gut auch für Regionen mit schlechtem Empfang geeignet. Die von mir gemessenen Geschwindigkeiten mit dem web’n’walk Stick Fusion III sind ebenfalls überzeugend: Im Telekom Netz konnte ich bei einem gut angebundenen Server rund 16Mbit/s im Download erreichen, im Vodafone-Netz waren es immerhin noch gute 12Mbit/s.


Categorised as: Uncategorized

Comments are disabled on this post


Comments are closed.